Passer au contenu

Panier

Votre panier est vide

Article: Sport in der Schwangerschaft - Wie Gesund ist das wirklich?

Sport in der Schwangerschaft - Wie Gesund ist das wirklich?

Sport in der Schwangerschaft - Wie Gesund ist das wirklich?

Sport in der Schwangerschaft - Wie Gesund ist das wirklich?

Ist Sport in der Schwangerschaft wirklich Gesund und empfehlenswert? Mit diesem Thema möchten wir uns heute beschäftigen. 

Obwohl einige Frauen glauben, dass sie sich in dieser Zeit ausruhen sollten, gibt es gute Gründe, sich aktiv zu halten.  In diesem Blogbeitrag werden wir die Vorteile des Sports während der Schwangerschaft näher betrachten und dir zeigen, wie du für dich und dein Baby gutes tun kannst.

1. Vorteile von Sport in der Schwangerschaft

Die Mehrheit der Frauen ist sich bewusst, wie wichtig körperliche Aktivität für ihre allgemeine Gesundheit ist.  Aber welche Vorteile hat Sport für eine werdende Mutter insbesondere während der Schwangerschaft?  Nachfolgend führen wir einige Vorteile auf.

- Sport während der Schwangerschaft verbessert die kardiovaskuläre Gesundheit, also dein Herz-Kreislauf-System und erhöht die Muskelkraft. Dies kann helfen, das zusätzliche Gewicht zu belasten und die allgemeine Fitness zu verbessern.

- Schwangerschaftshormone können Stimmungsschwankungen hervorrufen, aber Sport setzt Endorphine frei, die als natürliche Stimmungsaufheller wirken können.

-Während der Schwangerschaft kann regelmäßige Bewegung die Schlafprobleme reduzieren.

- Sport reduziert das Riskio einer Schwangerschaftsdiabetes

2. Sicherer Sport während der Schwangerschaft

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Sportarten während der Schwangerschaft gleich sind. Es besteht die Möglichkeit, dass bestimmte Aktivitäten ein höheres Risiko darstellen als andere. Hier sind einige Sportarten, die ausgeübt werden können:

- Gehen kann während der Schwangerschaft Wunder bewirken. Die meisten Schwangeren klagen über Rückenschmerzen. Beim gehen werden diese gelindert.

- Schwimmen ist eine gute Möglichkeit, den ganzen Körper zu trainieren und gleichzeitig Gelenke zu schonen. Gerade bei Problemen mit den Bandscheiben, lassen sich diese gut mit Schwimmen vorbeugen. 

- Durch die Gewichtszunahme und die damit verbundenen Veränderungen in der Körperhaltung löst Schwangerschaftsyoga Verspannungen und hilft bei der Stressreduktion.

- Wenn du während der Schwangerschaft ein Krafttraining absolvierst, kannst du dich auf deine Geburt besser vorbereiten. Deine Ausdauer und Kraft nehmen deutlich zu, um die Presswehen zu bewältigen. Außerdem sinkt das Risiko, an Schwangerschaftsdiabetes zu erkranken.

3. Fazit

Wir halten fest, dass Sport in der Schwangerschaft für viele werdende Mütter förderlich sein kann. Eine bessere körperliche Verfassung, eine verbesserte Stimmungslage, eine verbesserte Schlafqualität und eine Gewichtskontrolle sind einige der positiven Auswirkungen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht alle Sportarten geeignet sind und dass individuelle gesundheitliche Probleme berücksichtigt werden müssen.

Vor dem Sport ist es mehr als ratsam einen Arzt oder deine Hebamme aufzusuchen, um darüber zu sprechen und dich abzusichern, ob und welche Sportart du machen kannst. Sport während der Schwangerschaft ist also etwas gutes. Höre auf deinen Körper und las es ruhig angehen. Viel Trinken nicht vergessen:-)


Read more

Stillen - Eine tiefe Bindung zwischen Mutter und Kind
baby

Stillen - Eine tiefe Bindung zwischen Mutter und Kind

Stillen Das Stillen ist ein kostbarer Moment, in dem sich Mutter und Kind auf einer einzigartigen Ebene verbinden. Es ist nicht nur eine natürliche Art der Ernährung, sondern auch ein zutiefst emot...

En savoir plus